Winterdepressionen vorbeugen

Über die gängigen Ursachen einer Depression im Winter
Der Herbst und der Winter bringen mehrere Umstände zum Vorschein, die eine depressive Erkrankung begünstigen. So produziert der Mensch in der kalten Zeit, bedingt durch die verminderte Tageshelligkeit, weniger Serotonin (Tipp: Helfen kann hier z.B. eine Tageslichtlampe). Zusätzlich bereitet die reduzierte Wärme den Körper auf eine Art Winterruhe vor. Das Zusammenspiel der …